Herzlich willkommen bei der Gemeinde Quarnbek

Ich freue mich über Ihren Besuch auf unserer Gemeindehomepage. Hier wollen wir Ihnen einen schnellen Überblick über unsere Gemeinde geben, über politische Entscheidungen informieren und vor allem auch unsere aktiven Vereine, Organisationen und Gemeindeeinrichtungen präsentieren.
Bitte melden Sie sich, wenn Sie weitergehende Informationen wünschen.

Ihr Bürgermeister
Klaus Langer

Gemeinde Quarnbek
Mönkbergseck 25, 24107 Strohbrück
Tel. 04340 40 27 14, Fax.. 04340 49 95 18
Sprechstunde Dienstag 18-19 Uhr, weitere Termine nach Absprache
Opens internal link in current windowKontakt

 

Spätsommer in Flemhude, Foto: C.Bock

Insektenimbiss an der Schule

Nahrungsquelle für Bienen und Falter und Augenweide für Schüler*innen Foto:Uschi Heinrich

Veronika, Sonnenhut, Borretsch und Scharfgarbe bilden vor der Regenbogenschule nicht nur ein schönes Bild, sondern Bienen und Faltern auch ein vielfältiges Nahrungsangebot. Susanne und Peter Schwermer haben die Pflanzen spendiert, Uschi Heinrich und Katrin Schöps haben das Beet vorbereitet und die Stauden gepflanzt.
Allen Aktiven einen herzlichen Dank für den Einsatz.

Bürgermeister
Klaus Langer
18. Juni 2018

Mitfahr-Bank

Opens external link in new windowIn einem Youtube-Video stellen wir die Mitfahr-Bank-Aktion der Gemeinde Quarnbek vor. Sie finden es unter https://www.youtube.com/watch?v=iAyR3jqp2e0&t=6s.

Jute-Beutel mit Quarnbek-Logo zum Selbstkostenpreis von EUR 3,00 und Mitnahme-Postkarten (umsonst) gibt es im Bürgermeister-Büro.

Die Gemeinde Quarnbek setzt auf hilfsbereite Nachbarschaft.

Johann Schirren
27. April 2018

 

Danke an engagierte Quarnbeker*innen

Gruppenfoto der Helfer*innen beim Dorfputz 2018
Nach getaner Arbeit stellen sich viele der Helfer*innen beim Dorfputz 2018 für ein Gruppenfoto auf. Toll, wie sich der Nachwuchs engagiert! Foto: Hartmut

Im Rahmen der landesweiten Aktion "Unser sauberes Schleswig-Holstein" trafen sich am 24. März fleißige Gemeindemitglieder zum gemeinsamen Müllsammeln. In allen Ortsteilen wurden etwa 0,7 cbm Müll beseitigt. Was andere asozial entsorgt haben, musste mühsam wieder eingesammelt werden, damit unsere Gemeinde und die Umwelt wieder sauber werden. Anschließend gab es in der Kanalschänke ein Getränk und Eis für die kleinen Helfer und für alle eine leckere Erbsensuppe. Bürgermeister Klaus Langer bedankt sich bei allen Teilnehmern an dieser Aktion. Besonders lobenswert ist der Einsatz der Jugendfeuerwehr, die mannstark vertreten war.

Zum Anschluss der Aktion trafen sich viele der TeilnehmerInnen in der Kanalschänke zu Suppe und Gruppenfoto.

Klaus Langer
Bürgermeister
25. März 2018

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

der aktuelle Bericht des  Bürgermeister ist über die nebenstehende  Grafik verlinkt.
Die älteren Ausgaben finden Sie unter dem Menüpunkt Opens internal link in current windowBürgermeister-Info.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
die Rückschau auf diesen Winter lässt vermuten, dass Petrus ausgerechnet mit Neptun ein „Verhältnis“ angefangen hat, unter dem nicht nur unsere Landwirte zu leiden hatten und haben. Der Klimawandel, das sagen jedenfalls Wissenschaftler, lässt sich spätestens nach diesem Winter eindeutig nicht mehr verleugnen. Das Aufbäumen des Winters ausgerechnet an dem Tag, an dem wir gemeinsam mit Eltern und Kindern unser Dorf für den Frühling fein machen wollten, hatte unseren Terminplan durcheinander gebracht – aber nur kurzfristig.

Wir freuen uns nun gemeinsam auf den Frühling und das vor der Tür stehende Osterfest.

Ihr Bürgermeister
Klaus Langer
28. März 2018

 

 

 

Fahrplan der Fahrbücherei

Der Büchereibus kommt alle 3 Wochen montags in unsere Gemeinde:

08.01.2018      29.01.2018      19.02.2018      12.03.2018
04.04.2018      23.04.2018      23.05.2018      11.06.2018
02.07.2018      13.08.2018      03.09.2018      24.09.2018
29.10.2018      19.11.2018      10.12.2018

Ort                  Haltepunkt             von      bis          
Achterwehr     Schmalholt, Poststr.   10:00   10:15
Achterwehr     Feuerwehr               10:20   10:35
Quarnbek       Strohbrück / Kindergarten, Schule    10:45   11:45
Ottendorf        Kindergarten           12:45   14:10
Quarnbek       Stampe / Dorfstr., Gemeindekasten    14:15   14:35
Quarnbek       Rajensdorf / Uhlenkamp, Gemeindekasten 14:40   15:00
Quarnbek       Strohbrück / Toweddern        15:05   15:30
Quarnbek       Strohbrück / Sledenbarg        15:35   15:55
Quarnbek       Flemhude / Sportplatz (nachm.)   16:00   16:25
Achterwehr     Feuerwehr      16:30   17:00
Achterwehr     Beckmanns Gasthof  17:00   17:20

 

Fahrbücherei Rendsburg
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Wrangelstr. 1, 24768 Rendsburg
Tel.: 04331 - 125-425
info(et)fahrbuecherei2.de

Initiates file downloadDieser Link führt zum Fahrplan 2018.

Die Gemeinde finanziert die Fahrbücherei mit und freut sich deshalb, wenn der Bücherbus von Jung und Alt intensiv genutzt wird.

Der Bürgermeister
27. Dezember 2017

 

Herzlichen Glückwunsch Fortuna Stampe

Mit einem engagiert vorbereiteten Fest mit vielen Aktivitäten feierte Fortuna seinen 70. Geburtstag. Bogenschützinnen in historischen Kleidern, Vorführungen der Turnkinder, ein überragender Sieg der 2. Herren: Der Jubiläumsnachmittag bot viele Höhepunkte. Für die breitensportliche Masse lockte das Kuchenbuffet, der Grill und die Theke.

Die Gemeinde gratuliert Fortuna herzlich und freut sich über das attraktive Angebot in der Turnhalle und auf den Außenplätzen. Den zahlreichen Aktiven in Vorstand und Sparten danken wir für ihren Einsatz in unserer Gemeinde.

Bürgermeister
Klaus Langer
September 2017

 

Ehrenbürgerin Gerlind Lind

Die Gemeindevertretung Quarnbek hat in ihrer Sitzung am 16. Februar 2017 beschlossen, Gerlind Lind zur Ehrenbürgerin der Gemeinde Quarnbek zu ernennen.

Mit der Übertragung der Ehrenbürgerinnenschaft dankt die Gemeinde für die vielfältige ehrenamtliche Arbeit im Dienste nicht nur der geschichtlichen Aufarbeitung unserer Gemeinde, wie Bürgermeister Klaus Langer in seiner Initiates file downloadLaudatio ausführte.  

Foto: Kai Struckmeyer

 

Flemhuder Hefte 17

Kollage aus dem Foto-Fundus der AG "Dorfchronik"
Das "Quarnbeker Lesebuch" der AG "Dorfchronik"

Zur Feier des 25-jährigen Bestehens der Opens internal link in current windowArbeitsgemeinschaft „Dorfchronik“ der Gemeinde Quarnbek am 6. November 2012 erschien eine Sammlung von 37 Aufsätzen unter dem Titel

           „Quarnbeker Lesebuch“.

Die Texte zur Ortsgeschichte sind zwischen 2004 und 2012 von verschiedenen Autoren für die Zeitungen "Unsere schöne Gemeinde Quarnbek" oder "Nachricht aus der Kirchengemeinde Flemhude" geschrieben worden. Die repräsentative Aufmachung des Lesebuches wurde den "Quarnbeker Impressionen" (Flemhuder Hefte 16) angepasst.

Das inhaltlich interessante und optisch ansprechende "Quarnbeker Lesebuch" hat so viel Interesse gefunden, dass auch die nachgedruckten Exemplare bereits alle verkauft wurden.

Ein weiterer Nachdruck ist 2013 möglich, allerdings nur, wenn genügend Vorbestellungen eingehen. Diese können unter den Telefonnummern 04340-8443 (Struckmeyer) oder 04340-8657 (Lind) abgegeben werden.

Von dem Bildband „Quarnbeker Impressionen“  (Verkaufspreis 12,00 Euro) gibt es noch einige Restexemplare.

Gerlind Lind
für die AG „Dorfchronik“ der Gemeinde Quarnbek 

 

 

Vier Quarnbeker Ehrenbürger

Foto: Paul Wagner

Bürgermeister Klaus Langer zeichnete am 15. Dezember 2011 vier Bürger für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement aus: Fred Thiesen, Ernst Seemann, Günter Hildebrandt und Wilhelm Möller (von links) arbeiteten über 20 Jahre in der Gemeindevertretung mit, leiteten die Arbeit als Bürgermeister bzw. Stellvertreter und vertraten Gemeindeinteressen auf Amtsebene und in den Ausschüssen.
Der Bürgermeister sprach im Namen der Gemeindevertretung Dank und Anerkennung für diesen Einsatz aus.

Der Bürgermeister
16. Dezember 2011

 

Herzlichen Glückwünsch

Naturparkpreis 2011

Der Verein "Naturpark Westensee - Obere Eider" ehrte Armin Stampa, Gerlind Lind und Horst Kay für ihren Einsatz vor allem für den Flemhuder See und die Schleuse Strohbrück mit dem Naturparkpreis 2011.

Die Gemeinde gratuliert zu dieser Anerkennung und dankt herzlich für das langjährige ehrenamtliche Engagement.

Der Bürgermeister
13 Nov. 2011